Seitenbanner

Reinraumprojekte in der Lebensmittelindustrie

REINRAUM-PROJEKTE IN DER LEBENSMITTELINDUSTRIE

Die Lebensmittelindustrie hat klare Vorschriften für den Personen- und Materialverkehr, Querströmungen sind nicht erlaubt.Der Materialfluss muss eine spezielle Materialtransferöffnung oder Transfertür einrichten;Der Personalfluss muss einen eigenen Personalkanal durchlaufen.Je nach Produktionsprozess, Hygiene- und Qualitätsanforderungen wird die Sauberkeitsstufe eingeteilt.Die konkreten Anforderungen lauten wie folgt:

1. Die aseptische Abfüll- und Reinigungswerkstatt für Lebensmittel und Getränke sollte vorzugsweise von der Außenwelt isoliert sein und nicht durch andere Faktoren hindurchgehen oder gestört werden.Die Größe der aseptischen Abfüllwerkstatt richtet sich nach den Bedürfnissen und besteht in der Regel aus einer Umkleidekabine, einem Pufferraum, einem Luftduschenraum und einem Operationssaal.

2. Die Umkleidekabine befindet sich im Freien, hauptsächlich zum Wechseln von Mänteln, Schuhen usw.;der Pufferraum befindet sich zwischen Umkleideraum und Luftdusche und kann auch mit mehreren OP-Sälen gleichzeitig verbunden werden;

3. Der Operationssaal befindet sich im Innenraum, hauptsächlich zum Abfüllen von Produkten.Der Raum sollte keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt sein, bei entsprechender Größe und Höhe (speziell bestimmt nach der Höhe der Produktionsanlagen).Ist der Raum zu groß, sind Reinigung und Desinfektion umständlich;wenn es zu klein ist, ist es unbequem zu bedienen;Wenn die Oberseite zu hoch ist, wird die effektive Sterilisationswirkung von UV-Strahlen beeinträchtigt.Zur Reinigung und Desinfektion sollten die Wände glatt und frei von toten Stellen sein.

1647570588(1)

Die Werkstatt für die aseptische Abfüllung und Reinigung von Lebensmitteln und Getränken sollte geschlossen sein und die statische Druckdifferenz der Werkstatt als Überdruck aufrechterhalten und UV-Lampen, Luftfilterreiniger und Geräte mit konstanter Temperatur zur Luftdesinfektion aufstellen.

Die Gebäudeebene sollte zur Berufskategorie des Architektenberufs gehören, aber da die aseptische Reinraumwerkstatt für Lebensmittel/Getränke die Trennung von Personen und Materialien erfordert und das statische Druckgefälle zwischen jedem sauberen Operationsraum aufrechterhalten werden muss, ist die Gebäudeebene in Dieses Projekt muss die folgenden Punkte haben:

1. Jeder Reinigungsbetriebsraum ist zentral mit einem unabhängigen Vorraum als Luftschleuse eingerichtet, und der Luftschleusenraum ist gleichzeitig mit jedem Operationsraum verbunden, um sicherzustellen, dass die Luft im Bereich mit geringer Reinheit nicht in den Bereich eindringt hochreiner Bereich.

2. Der Menschenstrom im Labor passiert die Umkleidekabine, um Kleidung und Schuhe zu wechselnHände waschen im PutzraumPufferraumLuft Duschraumjeden Operationssaal.

3. Die Logistik der aseptisch sauberen Werkstatt für Lebensmittel/Getränke wird vom äußeren Korridor durch das Übertragungsfenster der mechanischen Kettenselbstdesinfektion sterilisiert und betritt dann den Pufferkorridor und betritt dann jeden Operationssaal durch das Übertragungsfenster.

REINRAUM DER LEBENSMITTELINDUSTRIE